Neues Nachdenken über die Ortsentwicklung.

In einer sehr konstruktiven Sitzung am 22.7.14 beschloß der Ortsentwicklungsausschuß einstimmig,
daß die Bauleitplanungen „Östlich und Westlich des Bahnhofes“, „Kreisverkehr am Kirchplatz“ und „Neue Mitte / Marktplatz“ vorerst ruhen.
In Kürze wird mit Unterstützung des Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) ein moderierter Prozess gestartet, um die Planungen nocheinmal zu überdenken und möglicherweise bessere Lösungen zu finden.
Die Grünen sind mit diesem Vorgehen sehr einverstanden
– waren wir doch mit den Planungen für die „Neue Mitte“ sehr unglücklich.
Auch die „kleine Kreisellösung“ sahen wir mit Skepsis, da wir von der Wirksamkeit dieser Maßnahme nicht überzeugt waren.
Nun können wir uns einbringen und dazu beitragen, die besten Lösungen für Bad Endorf zu finden.
Und auch das ist ab und zu wichtig und notwendig:
Danke an Herr Steinert (PV), Herrn Bayer und nicht zuletzt Frau Laban für die exzellente Vorbereitung und Moderation dieser Sitzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*