Kostenschätzung für Gehweglücken an der Hofhamer Straße liegt vor – Aus der Bauausschußsitzung vom 29.6.16

Im Sommer 2014 beantragten die Grünen eine Prüfung, ob die Gehweglücken an der Hofhamer Straße geschlossen werden können.
Am Dienstag legte die Verwaltung nun eine Kostenschätzung vor. Als nächsten Schritt wird das Bauamt eine Entscheidungsvorlage erarbeiten und dem Marktgemeinderat vorlegen.

Es hat ein Jahr gedauert:
Auf der Bauausschußsitzung wurden die Meldungen verteilt, die aufgrund der von den Grünen initiierten Bürgerbefragung „Verbesserungsvorschläge im Gemeindegebiet“ eingereicht wurden.
Davon betrafen das Bauamt und den Bauhof 81 Meldungen.
29 % davon sind erledigt – meist kleinere Arbeiten wie die Beseitigung einer Gully-Verstopfung oder das Zurückschneiden von hohem Gras.
Wir bleiben d’ran und werden immer wieder nachfragen, wie weit die Bearbeitung bei den unerledigten Meldungen gediehen ist.

Eduard Huber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*