Drittes Treffen der Fair-Trade Steuerungsgruppe in Bad Endorf.

Nachdem auf Antrag der GRÜNEN im Marktgemeinderat der Weg zur Zertifizierung „Fair Trade Town“ geebnet wurde, wird in der geforderten Steuerungsgruppe konstruktiv und effektiv darauf hin gearbeitet.

Beteiligt sind dabei beide Kirchengemeinden, Vertreter von Gewerbe, Schule und Vereinen, die Partner für Fair Trade Warenangebote suchen, oder sich selber um das Fair Trade Label bemühen.

Es gibt eine reichhaltige Palette an Möglichkeiten Fair-Trade Produkte im Warensortiment zu platzieren, dabei hilft die Steuerungsgruppe, die als Ansprechpartner für die einzelnen Geschäfte oder Institutionen zur Verfügung steht. So verpflichten und bestätigen die beteiligten Unternehmen in einer Erklärung, welche Fair gehandelten Produkte in ihrem Sortiment aufgenommen werden.

Über die Mittelschule Bad Endorf läuft zurzeit eine Aktion in der gebrauchte Mobiltelefone gesammelt werden um wichtige Ressourcen zu schonen. Abgabestelle ist die Mittelschule Bad Endorf Hans-Kögl-Str.2

Auch ist geplant im Fußballferiencamp in Bad Endorf Fair-Trade hergestellte Fußbälle zu zeigen und die Jugendlichen mit den Lebens und Arbeitsbedingungen von Kindern in den Entwicklungsländern zu informieren.

Als Fazit der Fair Trade Aktivitäten lässt sich sagen, dass die Lebens und Arbeitsbedingungen in den armen Länder durch unser Zutun verbessert werden und dadurch auch ein primärer Beitrag zur Bekämpfung der Fluchtursachen geleistet wird.

Manfred Jäger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*