Start mit der Friedhofsstraße.

An maroden Straßen ist in Bad Endorf kein Mangel.
Auf der gestrigen Sitzung diskutierte der Marktgemeinderat vor zahlreichen Besuchern, wie bei der Sanierung vorgegangen werden soll.

Das Meinungsbild im Gremium war deutlich:
Begonnen wird mit der Friedhofsstraße.
Hier sollen die großen Bäume am Straßenrand erhalten bleiben. Die Friedhofstraße soll gepflastert werden.

Auch die Moorbadstraße soll saniert werden.
Vor weiteren Entscheidungen ist als nächster Schritt eine Versammlung mit den Anliegern geplant.

Auch Simsseeweg und Bergstraße sind in desolatem Zustand.
Aufgrund der komplexen Eigentumsverhältnisse gestaltet sich die Sanierung hier schwierig.
Das Bauamt wurde gebeten, Möglichkeiten der Sanierung zu prüfen, die die Anlieger möglichst wenig belasten.

Eduard Huber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*