Abbruch des „Gasthofes zur Eisenbahn“?

In der Sitzung des Bauausschusses am 27.6. beschäftigte sich der Bauausschuß unter anderem mit einem Antrag, den ehemaligen „Gasthof zur Eisenbahn“ in der Bahnhofstraße abzubrechen. Bad Endorf tut gut daran, die wenigen alten und architektonisch interessanten Gebäude im Ortskern zu erhalten – das gilt im Besonderen für ein denkmalgeschütztes Gebäude wie dem „Gasthof zur Eisenbahn“.…

Straßenbeleuchtung in Hemhof.

Jörg Freiberg hat einen Brief an die Bürgermeisterin geschrieben und um Behebung der unzulänglichen Straßenbeleuchtung in Hemhof gebeten. Züleyha Düzenli hat nachgefaßt. Die Bauverwaltung hat nun in einer Antwort vom 15.12. den aktuellen Stand zusammengefaßt: Das Bauamt hat im Sommer dieses Jahres zusammen mit dem E-Werk Stern ein Beleuchtungskonzept für die Hauptstraße in Hemhof erarbeitet…

Kostenschätzung für Gehweglücken an der Hofhamer Straße liegt vor – Aus der Bauausschußsitzung vom 29.6.16

Im Sommer 2014 beantragten die Grünen eine Prüfung, ob die Gehweglücken an der Hofhamer Straße geschlossen werden können. Am Dienstag legte die Verwaltung nun eine Kostenschätzung vor. Als nächsten Schritt wird das Bauamt eine Entscheidungsvorlage erarbeiten und dem Marktgemeinderat vorlegen. Es hat ein Jahr gedauert: Auf der Bauausschußsitzung wurden die Meldungen verteilt, die aufgrund der…

Parkhaus und Bürgerbefragung.

Auf der Sitzung des Bauausschusses gestern abend hat die Mehrheit der Ausschußmitglieder gegen eine grüne Stimme die Aufstellung des Bebauungsplans für das Parkhaus Chiemgau-Thermin beschlossen. Nun läßt sich über Schönheit nicht streiten. Was allerdings Fakt ist: Das Parkhaus wird ein ziemlicher Koloß ,und die Anzahl der Parkplätze von 190 auf 310 erhöht. Zusätzliche Parkplätze generieren…

Ein erster Schritt zur Ortsentwicklung.

Auf der Sitzung des Marktgemeinderates befaßte sich das Gremium mit der Erstellung eines Integrierten Städtebaulichen Konzeptes (ISEK). Dieser ISEK wird in 12 bis 15 Monaten unter der Führung eines Planungsbüros erarbeitet und stellt die Basis für nachfolgende Realisierungsmaßnahmen dar, z.B. zur Verbesserung der Verkehrsituation oder der Entwicklung der Ortsmitte. Zwei Städteplanungsbüros präsentierten sich und ihr…

Salzgrotte im Bauausschuß.

Der Bauausschuß hatte am Dienstag, 15.12. eine lange Tagesordnung abzuarbeiten. Von größerem öffentlichen Interesse waren sicher die Bauanträge von Chiemgau Therme GmbH und Simsseeklinik GmbH. Hier ging es um Erweiterungen und Umbaumaßnahmen der Chiemgau Thermen. Diese umfassen die Erweiterung des Kultursaales zu Tagungszwecken, den Einbau einer Salzgrotte in das Kellergeschoß sowie den Einbau von Therapie…

Bürgerbefragung zu Straßenschäden bringt erste Früchte.

Manfred Jäger hat die Möglichkeit genutzt, Schwachstellen auf Bad Endorfs Straßen zu melden und auf fehlende Gehwege an der Hofhamer Straße und in Hofham hingewiesen. Die Verwaltung hat schnell reagiert und die Anfrage auf die Agenda des Bauausschusse am 30.6. gesetzt. Der Bauauschuß hat nun beschlossen, Angebote für 3 Abschnitte einzuholen: – Bau eines Gehweges…

Wir sammeln: Meldungen an’s Bauamt über Mängel auf Bad Endorfs Straßen.

Der Fragebogen „Mängel auf Bad Endorfs Straßen“, der auf Initiative der Grünen entstanden ist, steht im Internet bereit: http://www.bad-endorf.de/…/B…/Buergermitteilung_Schaeden.pdf Anregungen und Mängel können nun gemeldet werden. Als Kommentare werden wir an diesem Beitrag uns bekannte Anregungen und Schadensmeldungen anhängen und verfolgen, was im Rathaus damit geschieht.

Bürgerfragung startet in Kürze.

Auf der letzten Sitzung des des Ortsentwicklungs-, Bau – und Umweltausschusses am 28.4.2015 standen zwei Tops auf der Agenda: Münchner Kindl Der Ausschuß erteilte das Einvernehmen mit einem Bauantrag zum Abbruch der Metzgerei und des Saals des Münchner Kindls und zum Neubau von 9 Wohnungen. Erfreulich ist, daß die Gaststätte nach Aussage des Bauherren renoviert…