Grüner „Radler“-Antrag wird von Verwaltung geprüft.

Auf der Sitzung des Marktgemeinderates am vergangenen Dienstag wurde unser grüner Antrag auf Öffnung der Einbahnstraße Katharinenheimstraße in Gegenrichtung für Radler behandelt. Hier der Antrag: Freie Fahrt für Radler. Die Verwaltung führte aus, daß dies bei der bestehenden Straßenbreite nur möglich sei, wenn einige der Parkplätze wegfallen, um Ausweichstellen für Autos zu schaffen. Die Umsetzung…

Lärmschutzwände in Bad Endorf ?

In nicht-öffentlicher Sitzung behandelte der Marktgemeinderat auf seiner Sitzung am 10.10. die Planung der Deutschen Bahn zur Lärmsanierung im Streckenabschnitt Bad Endorf. Darunter fallen zum Beispiel Schallschutzwände entlang der Gleise. Die Grüne Fraktion beantragte, diesen Tagesordnungspunkt öffentlich zu behandeln. Wir blieben mit diesem Wunsch allerdings allein. Unser Antrag wurde abgelehnt. Die Bürgermeisterin verwies darauf, daß…

Freie Fahrt für Radler.

Radfahrer haben es in Bad Endorf nicht leicht. Im Ortskern ist in vielen Jahren nichts getan worden, das Radlern das Fahren bequemer und sicherer gemacht hätte. Im Gegenteil: Mit zunehmenden Verkehr erhöhen sich die Gefahren immer mehr. Bis Maßnahmen aus dem vom Marktgemeinderat verabschiedeten städtebaulichen Entwicklungskonzept realisiert werden, geht noch viel Zeit ins Land. Solange…

Bürgerentscheid – Fragestellung und Termin steht fest.

Am vergangenen Dienstag befaßte sich der Marktgemeinderat ausführlich mit dem anstehenden Bürgerentscheid und einem möglichen Ratsbegehren dazu. Uns Grünen wäre es am liebsten gewesen, beim Bürgerentscheid am 29.10. hätte der Marktgemeinderat es bei der einfachen und klaren Frage des Bürgerbegehrens gelassen: „Sind Sie dafür, dass in Bad Endorf ein Naturbad am Standort Moorbad geschaffen wird?“…

Bucht am Langbürgner See

Gisela Sengl (MdL): Besuch der Limnologischen Forschungsstation Seeon

Bayern wird die in der Wasserrahmenrichtlinie festgelegten Ziele eines guten ökologischen Zustands aller Gewässer in absehbarer Zeit weiterhin verfehlen. Dabei gerät auch der „gute ökologische Zustand“ der Gewässer in die Diskussion und wird als Maßstab in Frage gestellt. Vor diesem Hintergrund besuchte die Grüne Landtagsabgeordnete Gisela Sengl das Limnologische Institut in Seeon. Sie sprach mit…

Geh – und Radweg nach Teisenham?

Auf der Sitzung des Marktgemeinderates am 25.7. diskutierte das Gremium den Bau eines Geh – und Radweges von Bad Endorf nach Teisenham. Mit großer Mehrheit hat der Marktgemeinderat die Verwaltung beauftragt, mit den Grunstückseigentümern wegen der erforderlichen Grundstücke zu verhandeln. Noch keine einheitliche Meinung herrschte darüber, ob der Geh – und Radweg als baulich abgeteilter…

Baumriesen bleiben ohne Schutz.

Die Fällung großer, gesunder, alter Bäume in der Bahnhofstraße und die Bestürzung vieler Bürger darüber war der letzte Anstoß: Die Grünen stellten im Marktgemeinderat einen Antrag, daß die Verwaltung eine Baumschutzverordnung für den Ort Bad Endorf erläßt. Damit würde Bad Endorf dem Beispiel vieler anderer Orte folgen und seine Baumriesen mit ihren segensreichen Auswirkungen auf…

Aussichtsturm am Simsseeufer.

Auf der Sitzung des Marktgemeinderates am 27.6. wurden im öffentlichen Teil unter anderem folgende Themen behandelt: Der Verkehrsplaner Herr Nosswitz stellte die Ergebnisse einer Simulation der Verkehrsflusses am Kirchplatz vor. Untersucht wurden drei Varianten, wobei die Variante mit einem Kreisverkehr am Kirchplatz sowie einer teilsignalisierten Einmündung der Traunsteiner Straße in der Bewertung am besten abschnitt.…

Grüne Fraktion stellt Antrag auf Baumschutzverordnung.

Bäume und Sträucher prägen einen Ort, wobei vor allem große Bäume aufgrund ihres ökologischen Nutzens und ihres Einflusses auf das Ortsklimawesentlich zu einem lebenswerten Umfeld beitragen So produziert ein Baum pro Stunde 1.200 Liter lebensnotwendigen Sauerstoff und deckt damit den Bedarf von etwa sechs Menschen. In derselben Zeit verbraucht er ca. 2,4 Kilogramm Kohlendioxid und…