Keine Probleme dank ehrenamtlicher Helfer.

Die Integration der Endorfer Asylbewerber und Flüchtlinge ist eine große Aufgabe: Der Endorfer Helferkreis stellt sich ihr seit Jahren. Die Marktgemeinderätin der Endorfer Grünen und Asylbeauftrage der Gemeinde, Züleyha Düzenli, und die Koordinatorin für Asylfragen Anneliese Rotter berichten: Deutsch und Mathe unterrichten, Formulare ausfüllen, Arbeit suchen oder Spiele spielen – der Helferkreis Bad Endorf engagiert…

Grundsätzlich nachvollziehbar.

Die vergangenen sieben Jahre haben auch Bad Endorf politisch verändert. Vor allem veränderten sich die Anforderungen an jeden kommunalpolitisch Aktiven: Wer demokratisch sein will, muss sich erklären. Wer hätte 2011, als sich der Endorfer Ortsverband der Grünen am Abend des 16. Mais beim Hemhofer „Hubbi“ gründete, absehen können, wohin die Reise geht? Freilich hatte auch…

GWC Hauptversammlung – Alljährliches Hochamt im Kursaal.

Die Aufregungen der Vorjahre scheinen vorbei. Der Endorfer Gesundheitskonzern „Gesundheitswelt Chiemgau AG – kurz GWC – “ feierte am 18. Juli ihr alljährliches Hochamt für seine Kapitalgeber und alle schienen zufrieden. An der Westwand des Endorfer Kultursaales standen die Schinkensemmeln bereit – hübsch garniert freilich – und auf der gegenüberliegenden Seite präsentierten sich Vorstand und…

Renate Künast kommt am 11. Juli nach Bad Endorf.

Renate Künast – von 2001 bis 2005 Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz – kommt am 11. Juli nach Bad Endorf. Am Nachmittag wird sie zusammen mit unserem Landtagskandiaten Hartl Hinterholzer und unserem Bezirkskandidaten Martin Both die Firmen Christoph Fischer (em-Chiemgau) und MWK bionik sowie einen Bauernhof, auf dem solidarischen Landwirtschaft betrieben wird, besuchen. Am…

Car Sharing in Bad Endorf – der Neue ist da!

Durch den rasanten Mitgliederzuwachs der Bad Endorfer Autoteiler (EnAT e.V) in den letzten beiden Jahren (15 Haushaltsmitglieder!) wurde ein zweites Auto notwendig und durch die gute wirtschafliche Situation auch möglich. Nun ist es soweit: Ein Citroen Berlingo ist startklar und ab sofort buchbar. Der Standplatz ist das Raiffeisengelände im Herzen Bad Endorfs. Die Gemeinde stellt…

Beste Freunde – Die Schulen in Volovec und Bad Endorf.

Um die Schulpartnerschaft weiter zu vertiefen und weitere Projekte anzubahnen, reiste eine Delegation von Lehrern und LehrerInnen sowie Vertreter des Partnerschaftsvereines nach Volovec. Als erstes stand eine Spendenübergabe an die Schule von Verbjasch auf dem Programm. Mit einer gelungenen Vorführung der ABC Klassen mit Tanz und in Deutsch vorgetragenen Texten, zeigten die Kinder ihr Können…

Offizieller Besuch einer Delegation aus Volovec stärkt die Partnerschaft.

Nach intensiver Vorarbeit auf beiden Seiten kam es nach einer längeren Pause in Bad Endorf wieder zu einem Partnerschaftstreffen. Die offizielle Delegation bestand aus Landrat Ivan Lopit, den Bürgermeistern Mischa Popelych (Volovec) und Ivan Hryha (Verhni Vorota) sowie der Verwaltungsleiterin des Kreises Volovec, Valentina Rohova und weiteren Funktionsträgern. Dabei waren bei diesem Treffen die Schwerpunkte…

Zusammen mit Gästen aus Volovec in München.

Ein besonderer Höhepunkt des offiziellen Besuchs der Partnerschaftsdelegation aus Volovec war die Bahnfahrt zu einem Informationsaustausch im bayerischen Landtag und im Generalkonsulat der Ukraine nach München. Nach einer Führung durch die Räumlichkeiten des Maximilianeum, bei der die historischen und aktuellen Geschehnisse erklärt wurden, empfing die Landtagsvizepräsidentin Ulrike Gote vom Bündnis 90 die GRÜNEN die ukrainischen…

Sichere Wege für unsere Schulkinder.

Im Juni 2017 forderten 29 Anlieger in Antwort Tempo 30 für die Ortsdurchfahrt. Das Landratsamt lehnte ab. Die Grüne Fraktion läßt aber nicht locker. Wir machen nun im Marktgemeinderat einen neuen Vorstoß: Seit der kürzlich erfolgten Novellierung der Straßenverkehrsordnung ist es problemlos möglich, innerorts vor Schulen, Kindergärten, Kindertagesstätten und vor Senioren- und Pflegeheimen Tempo 30…

Carsharing in Bad Endorf wächst weiter.

Die Hauptversammlung des Endorfer Carsharing-Vereins (EnAT) war mit dem Bericht der beiden Vorstände Martin Schmölz und Hans Söldner sehr zufrieden: 2017 traten weitere 7 fahrende Mitglieder dem Verein bei. Nun sind es 14 fahrende Mitglieder. Mit fahrberechtigten Familienangehörigen kommt der Verein damit bereits auf 20 bis 25 Fahrer/innnen. Die Vorstände Martin Schmölz und Hans Söldner…