Bienenweiden – Leider noch nicht viel passiert.

Bereits im April 2019 wurde im Marktgemeinderat das Thema „Bienenweiden auf kommunalen Flächen“ behandelt.

Parallel zu unserem grünen Antrag schlug die Verwaltung vor, sich an einem elf Kommunen umfassenden Projekt zu beteiligen, bei dem durch ökologisches Grünflächen-management die Lebensbedingungen für Blumen und Insekten verbessert werden. Die Grüne Fraktion hat daraufhin ihren Antrag zurückgezogen und mit der Mehrheit des Marktgemeinderates für den Vorschlag der Verwaltung gestimmt.

Sichtbares ist seitdem allerdings nicht passiert.

Daher fragten bei der Verwaltung nach.

Tatsächlich ist der Projektfortschritt mininal. Das liegt allerdings nicht an unserer Gemeinde – im Gegenteil: Bad Endorf hat als erste Gemeinde geeignete Flächen gemeldet. Die Verzögerung ist vielmehr einer Wiederholung von Teilen des Ausschreibungsverfahrens für dieses Projekt geschuldet. Und zuletzt wurde ein für Oktober geplantes Treffen der beteiligten Kommunen wegen Corona abgesagt.

Es wird also noch dauern …

Aber wir versprechen: Wir bleiben d’ran!

Eduard Huber

3. Bürgermeister Bad Endorf Mitglied im Kreistag Rosenheim

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel