dig

Der Jackpot geht nach Rostoka.

Vor den Wahlen organisierten die Endorfer Grünen ein Wettspiel:
Auf wieviel Prozent würden die Grünen in Bad Endorf kommen?

Manfred Jäger hatte den besten Riecher: Mit seinem Tipp von 20 % war er am nächsten am Ergebnis von 19,7 % d’ran.

Den Jackpot in Höhe von 100 Euro spendet Manfred Jäger nun für den Kindergarten in Rostoka (Ukraine). Rostoka gehört zur Region Volovec – und liegt am Ende eines langen Tales, das bis jetzt von uns nur wenig Unterstützung bekommen hat. Das Geld wird für dringend notwendige Renovierungsarbeiten benötigt.

Eduard Huber

3. Bürgermeister Bad Endorf Mitglied im Kreistag Rosenheim

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel