Die Bürgermeisterin war entschieden dagegen…

… der Marktgemeinderat sah es anders:
Am Dienstag stand unser grüner Antrag auf der Tagesordnung,
für die Renovierung von drei leerstehenden Wohnungen am Kirchplatz Angebote einzuholen.
Das Gremium hält es grundsätzlich für sinnvoll, die Wohnungen – wenn möglich – kostensparend zu renovieren und befristet zu vermieten.

Einstimmig erfolgte daher der Beschluß, daß eine Abordnung von Marktgemeinderäten die Wohnungen innerhalb von 2 Wochen besichtigen und den Zustand feststellen soll. Hintergrund war auch, daß die Kostenschätzungen der Verwaltung nicht plausibel erschienen.

Unser grüner Antrag, schnellstmöglichst Angebote für die Renovierung einzuholen, wurde bis dahin zurückgestellt.

Eduard Huber

3. Bürgermeister Bad Endorf Mitglied im Kreistag Rosenheim

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel