Volovec – Pflege der Partnerschaft weiterhin notwendig.

In der Ukraine laufen viele Umstrukturierungen und Erneuerungen, die einerseits notwendige Reformen mit sich bringen, anderseits die Menschen sehr verunsichern. Daher ist partnerschaftliche Hilfe gerade in der Übergangsperiode weiterhin notwendig. Die kleinen Siedlungen abseits der Städte haben mit Versorgungsengpässen und Arbeitslosigkeit am meisten zu kämpfen.


Da kamen die Hilfen für Kindergärten und Schulen im winterlichen Volovec gerade recht. Geldspenden vom Benefizlauf und der Weihnachtsaktion von Wolfgang Kirner verteilte Manfred Jäger an die Kindergärten der Region.Auch die Kuhpatenschaften konnten Dank Spenden erweitert werden und manchen Familien eine Selbstversorgung sichern.


Die Gebietsreform führt auch zu einer Änderung des Partnerschaftsabkommen, welches von beiden Seiten nun neu erarbeitet wird. Glücklicherweise bleibt das Krankenhaus weiterhin bestehen, so dass die gespendeten Krankenwägen weiterhin genutzt werden können.


Manfred Jäger

3. Bürgermeister Bad Endorf Mitglied im Kreistag Rosenheim

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel